Kategorien
Allgemein

Mähdrescher-Wettziehen mit dem Vegan Strength Team Germany

…die Sommerpause ist vorbei!

Und schon sind wir wieder mit Infoständen unterwegs, diesmal auf dem Stadtfest in Harsewinkel. Initiiert vom Bioladen Immergrün nahmen die Jungs vom Vegan Strength Team Germany, motiviert von Patrik Barboumian, am diesjährigen Mähdrescher-Wettziehen über eine Distanz vom 100 m teil.
Ihre Teilnahme fand aufgrund ihrer Professionalität außer Konkurrenz statt. Dennoch war es das Highlight des Stadtfestes und sie legten eine sehr gute Zeit beim Ziehen der über 8 Tonnen vor.

Während unseres Infostandes führten wir ein paar interessante Gespräche und ließen uns nebenbei die leckeren Burger und Backwaren aus dem Immergrün schmecken.

Wenn auch ein bisschen außerhalb, so war dies wieder einmal eine lohnenswerte Veranstaltung! (Wie vielleicht auf den Bildern zu sehen ist) 🙂

Kategorien
Allgemein

Die Tierrechtsini beim Green Planet Festival Osnabrück

Letzten Samstag war es soweit: Bei sengender Hitze fand das Green Planet Festival im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink hier in Osnabrück statt. Und wir waren auch mit dabei! Nebenan traf man auch viele Initiativen und Vereine aus der Umgebung an, wie zum Beispiel die Osnabrücker Klimaallianz, die Vegitag-Initiative (direkt neben uns), Viva con Agua und den Packpapierverlag.
Das Angebot war abwechslungsreich.

Wir sahen unsere Aufgabe darin, die Besucher nicht vergessen zu lassen, dass Klimaschutz bereits auf ihrem Teller anfängt. Und das nicht zu knapp! Mit vielen Flyern, Schaubildern und natürlich unserem leckeren veganen Essen gegen Spende informierten wir über die großen Auswirkungen der Produktion von tierlichen Lebensmitteln auf unsere Umwelt.
Dazu kamen Gespräche mit Interessierten Besuchern und Ausstellern. Die Veranstalter sprechen von insgesamt ca. 300 Besuchern des Festivals.

Doch natürlich darf bei diesem Festival die Musik nicht vernachlässigt werden! Ohne Gage namen die Bands an dem Wettkampf um den Green Planet Award teil und gaben den ganzen Abend lang ihr Können zum Besten.
Für weitere Infos hierzu siehe https://www.facebook.com/greenplanetfestival?fref=ts .

Falls ihr nicht dabei sein konntet, freut euch auf das nächste Jahr, in dem das Green Planet Festival hoffentlich wieder stattfindet. Es war auf jeden Fall eine gelungene Veranstaltung! 🙂

 

Kategorien
Allgemein

Das erste Green Planet Festival in Osnabrück!

Am 19. Juli findet im GZ Ziegenbrink das Green Planet Festival statt, ein umweltfreundliches Open-Air Konzert!
Wir werden mit einem Stand vor Ort sein und freuen uns immer über Besuch
Komm’ vorbei – informier Dich, hab’ Spaß und lass’ Dir das vegane Catering schmecken.
Wir freuen uns schon!

Ort: Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink am Hauswörmannsweg 65 in Osnabrück

Weitere Infos zum Event findest Du hier:
http://green-planet-festival.de/
oder hier:
https://www.facebook.com/events/410866019016581/?fref=ts

Kategorien
Allgemein

Lesung und Diskussion mit Hilal Sezgin am 18.06.

Es ist nun schon wieder ein paar Tage her, und doch wollen wir euch nicht vorenthalten, an unseren Erlebnissen bei der Lesung und anschließender Diskussionsrunde von und mit Hilal Sezgin, der Autorin von “Artgerecht ist nur die Freiheit”, teil zu haben.
Am 18.06. war es nun soweit: Hilal Sezgin reiste von ihrem Lebenshof aus der Lüneburger Heide nach Osnabrück an, um im EW-Gebäude der Uni Osnabrück aus ihrem neuen Buch “Artgerecht ist nur die Freiheit – Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen” zu lesen.

In diesem Werk spricht Hilal Sezgin viele verschiedene Themenbereiche der Tierausbeutung an, und entwickelt auf dieser Grundlage eine ausführliche Sichtweise auf unseren gesellschaftlichen Umgang mit Tieren. Im Laufe des Schaffensprozesses musste auch sie ihre Einstellungen teilweise neu überdenken und entwickelte diese weiter.
An diesem in sich sehr schlüssigen Werk nimmt sie den Leser mit, um seine eigenen Wertvorstellungen und Einstellungen zum Mensch-Tier-Verhältnis neu zu überdenken.

Eines ist klar: So wie es jetzt ist, kann es nicht weitergehen.
Im Anschluss an die Vorstellung ihres Buches kam sie schnell in die Diskussion mit einigen Zuhörern, in die bald die gesamte Zuhörerschaft eingebunden wurde. Hierbei konnten Anregungen gegeben und Interesse geweckt werden, und auch im Anschluss entstanden bei Kuchen und Muffins noch weitere kleine Gesprächsgruppen, in denen kontrovers diskutiert wurde.

Ein herzliches Dankeschön an das Publikum und an Hilal Sezgin für diesen gelungenen und diskussionsfreudigen Abend! 🙂

Kategorien
Allgemein

“Artgerecht ist nur die Freiheit” – Lesung von Hilal Sezgin

10407508_517423401696783_2656236472959873771_nWir laden ein zu einem Vortrag von Hilal Sezgin:

Hilal Sezgin, geb. 1970, studierte Philosophie in Frankfurt am Main. Seit 2007 lebt sie als freie Journalistin und Buchautorin in der Lüneburger Heide, wo sie  einen kleinen Lebenshof mit Schafen und Hühnern betreibt.

Im Rahmen eines Vortrags wird sie uns ihr neues Buch „Artgerecht ist nur die Freiheit“ vorstellen. Hilal Sezgin geht der Frage nach, ob wir Tiere im medizinischen Interesse malträtieren und ob wir sie einsperren, töten und essen dürfen.
In einer lebhaften Auseinandersetzung mit anderen (tier-)ethischen Positionen plädiert sie dafür, Tiere als Individuen mit eigenen Rechten anzuerkennen – auch in unserem eigenen Interesse.

Mittwoch, 18.06.2014
Um 18 Uhr im EW-Gebäude (15/130)
Seminarstraße 20 / Uni OS
– EINTRITT FREI –

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Euch!

Die Tierrechtsinitiative Osnabrück

[contact-form][contact-field label=’Name’ type=’name’ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail’ type=’email’ required=’1’/][contact-field label=’Webseite’ type=’url’/][contact-field label=’Kommentar’ type=’textarea’ required=’1’/][/contact-form]

Kategorien
Allgemein

Nachtrag: Vegan Bake Sale 2014

Hier noch ein kleiner Nachtrag zu einer Aktion, die wir bereits Anfang Mai durchgeführt haben: Den Vegan Bake Sale 2014!

Im Kontext des Internationalen Vegan Bake Sales 2014, welcher im Zeitraum vom 26. April bis 04. Mai dieses Jahres stattfand, entschlossen auch wir uns zu einem Beitrag für Osnabrück.
Mehr zu allen weltweiten Beiträgen auf
http://www.veganbakesale.org (Sehr interessant auch der Karlsruher Beitrag zum VBS 2014 – ich sage nur: 1000 Muffins! 🙂 )

Unser neuer bordeauxfarbener Pavillon prägte am 02.05. von 14 – 18 Uhr das Bild der Fußgängerzone Osnabrücks. Doch nicht nur der, sondern auch die unzähligen Leckereien, wie wir selbst oder freundliche Unterstützer für diesen Tag gebacken hatten. Das Ergebnis war sehr schmackhaft und ansehnlich und konnte gegen eine kleine Spende erworben werden.

Auch von den Passanten bekamen wir durchweg positive Rückmeldungen zu den Kuchen, Muffins, Brownies und Torten.
Es war eine lustige und erfolgreiche Aktion, bei der wir mit vielen Passanten ins Gespräch kommen konnten. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die fleißigen Unterstützer!

Im Anhang noch ein paar Fotos des Tages, um euch an unserem Spaß teilhaben zu lassen. Ich freue mich schon auf die Torten im nächsten Jahr!

Vegan_Bake_Sale_2014(1)

Vegan_Bake_Sale_2014(4) Vegan_Bake_Sale_2014(5)

Kategorien
Allgemein

Die Tierrechtsinitiative ist zurück!

Hallo zusammen!
…nachdem hier seit einiger Zeit Sendepause war, möchten wir wir euch nun wieder durch diesen Blog auf dem Laufenden halten. Dazu erst einmal ein paar Infos:
Wir haben uns Mitte letzten Jahres neu gegründet unter dem alten/neuen Namen “Tierrechtsinitiative der Uni Osnabrück” oder einfach “Tierrechtsini”. Also wenn ihr davon etwas lest – das sind wir!

Nun eine kurze Beschreibung zu unserer aktuellen Tätigkeit:

Die Tierrechtsinitiative Osnabrück ist eine anerkannte Hochschulinitiative und hat sich in letztem Jahr durch einige engagierte Menschen neu zusammengesetzt.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten setzen wir uns für die Aufklärung in verschiedensten Themenbereichen im Zusammenhang mit Tierrechten und Veganismus ein und bringen diese an die Öffentlichkeit. Zu unseren Veranstaltungen zählen unter anderem Filmvorführungen, Vorträge, Lesungen oder auch Informationsstände. Uns ist wichtig, dass unsere Arbeit einen friedlichen Charakter erhält, ohne erhobenen Zeigefinger und aus einem optimistisch geprägten Blickwinkel. Wir sind eine nette, lockere Runde von Student*innen verschiedenster Fachrichtungen sowie Personen, die keinen universitären Bezug haben. Du musst also nicht Student*in sein, um dich zu in unserer Gruppe zu engagieren. Wir freuen uns immer über neue Gesichter, neue Ideen und Engagement! 🙂

Mittlerweile haben wir bereits in dieser Zusammensetzung ein paar Veranstaltungen ausgerichtet. Bei uns zu Gast waren bereits unter anderem

  • Andreas Grabolle (Autor von “Kein Fleisch macht glücklich”)
  • Jeff Mannes (Vortrag basierend auf “Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen” von Melanie Joy)
  • Patrik Baboumian (Vegan und Kraftsport, Autor von “Vegan ganz anders”)

Außerdem organisierten wir eine Filmvorstellung von “Forks over knives” (dt. “Gabel statt Skalpell”) in der Lagerhalle und hielten Infostände in der Innenstadt ab.

…und es geht weiter! Ab jetzt könnt ihr hier wieder auf dem Laufenden gehalten werden, wir werden euch rechtzeit über Wissenswertes und zukünftige Veranstaltungen informieren.
Zu erreichen sind wir auch auf facebook unter:
https://www.facebook.com/TierrechtsinitiativeOs

Ihr möchtet darüber hinaus noch etwas tun? Kommt bei unseren Treffen vorbei, ihr seid jederzeit willkommen!
Wir treffen uns jeden Montag um 20.00 Uhr im AStA der Universität Osnabrück, Alte Münze 12, im zweiten Stock.

Kategorien
Allgemein

Kennenlerntreffen im neuen Jahr

Am nächten Mittwoch, dem 18.01.2012, veranstalten wir wieder ein kleines Kennenlerntreffen in gemütlicher Runde. Ort ist der Initiativenraum im AStA-Gebäude (Alte Münze 12 – zweiter Stock, hinten rechts). Ab 18:30 Uhr werden Leute da sein, ihr könnt aber natürlich auch etwas später kommen. Es gibt Kaffee und Kuchen, hurra!

Wir freuen uns auf neue Gesichter. 🙂

[Flyer wird noch hochgeladen…]

Kategorien
Allgemein

Vortrag: Zur Dekonstruktion der Mensch-Tier-Grenze

Kategorien
Allgemein

Text: Speziesismus (Andre Gamerschlag)

Zwei Texte von Andre Gamerschlag als Diskussionsgrundlage:

Speziesismus

Speziesismus und Ideologie